Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Wolfenbüttel e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Realistische Unfall- und Notfalldarstellung (RUND)

Die Realistische Unfall- und Notfalldarstellung (RUND) ist ein spezifischer Aufgabenbereich im Sanitäts- und Katastrophenschutzwesen. Ziel der Notfalldarstellung ist es, verschiedenen Einsatzkräften (z.B. der DLRG, der Feuerwehr, des Rettungsdienstes, der Polizei und anderer Hilfsorganisationen) im Rahmen ihrer Ausbildung und ihren regelmäßigen Übungen zu ermöglichen, realitätsnah den Ernstfall zu trainieren.

Die Ursprünge der Notfalldarstellung sind in der Zeit des zweiten Weltkriegs zu finden. Die britische Armee engagierte Berufsschauspieler, um Armee-Sanitäter auf den Anblick schwerer Verletzungen vorzubereiten. In Großbritannien, Dänemark und der Schweiz wurden 1944 (in Frankreich 1950 und in Schweden 1953) erste Unterlagen erstellt und Hilfsmittel entwickelt, die sich speziell auf die möglichst naturgetreue Darstellung von Wunden beziehen und hierbei Verwendung finden. Bis zum Ende der neunziger Jahre wurde dies offiziell „Realistische Unfalldarstellung (RUD)“ genannt.
Inzwischen spricht man u. a. von „Realistischer Notfalldarstellung (RND)“ oder „Realistischer Unfall- und Notfalldarstellung (RUND)“, weil nicht nur äußere Verletzungen dargestellt werden, sondern auch internistische Notfälle, wie z.B. Herzinfarkte, Schlaganfälle oder Blinddarmentzündungen. Da es hierbei keine sichtbaren Verletzungen gibt, ist das richtige Darstellen (Mimen) der Symptome sehr wichtig.

Das Schminken von Wunden und Verletzungen ist einer der wesentlichen Bestandteile der Notfalldarstellung. Dabei werden u. a. mit Theaterschminke realitätsnahe Verwundungen modelliert. Insbesondere kommen Werkzeuge wie Spatel, Schwämme und Pinsel zum Einsatz. Als Materialien werden z.B. Kunstblut, spezielles Schminkwachs/Kit, spezielle Farbe wie Schminkpaletten (hautfarben/bunt) oder einzelne Farben verwendet. Weiterhin finden Materialen Einsatz, die an verschiedenen Stellen im Körper stecken könnten (z.B. Nägel, Drähte oder Holzstäbe).

Das richtige Darstellen der Krankheiten oder Verletzungen ist ebenfalls sehr wichtig. Dieses wird „Mimen“ genannt. Als Schwierigkeit erweist sich, dass sich die Darstellung des Mimen an die Reaktion der Helfer anpassen muss. Ein Darsteller muss wissen, wie er auf bestimmte Aktionen der helfenden Person zu reagieren hat.
Das Spielen von Betroffenen, also Nichtverletzten, ist ebenso Teil der Darstellung. Da diese Personen selten oder wenig geschminkt werden, ist das Schauspielern hier umso wichtiger.
Die Mimen werden bei Übungen im Vorhinein in das Geschehen instruiert und bei Bedarf entsprechend geschminkt.

Für aktuelle Informationen über allgemeine RUND-Aktivitäten empfehlen wir, die folgende private Facebook-Seite mit einem „Gefällt-mir“ zu versehen! → https://www.facebook.com/RUNDler

Weiterbildungsmöglichkeiten

RUND-Grundkurs
Zur Teilnahme als Mime bei Erste-Hilfe-Ausbildungen und kleineren Übungen

Voraussetzungen
- Mindestalter 14 Jahre
- Erste Hilfe-Lehrgang oder Erste Hilfe-Training

Lernziele
- Schauspielerische Darstellung (Mimen)
- Erkrankungs- und Verletzungsmuster
- Grundlagen des Schminkens von Erkrankungen bzw. Verletzungen
- Üben von konstruktiver Kritik durch den Mimen
- Gefahren des Mimens

Umfang
- 16 Unterrichtseinheiten je 45 Minuten


RUND-Aufbaukurs
Zur Teilnahme als Mime bei der Sanitätsausbildung und großen Übungen

Voraussetzungen
- Abgeschlossener Grundkurs
- Gültiger Sanitätslehrgang A oder Sanitätstraining
- Mimenerfahrung

Lernziele
- Recht und Versicherung
- Umgang mit Rettungsmitteln
- Selbstständiges Planen und Gestalten kleinerer Übungsszenarien

Umfang
- 16 Unterrichtseinheiten je 45 Minuten

Nach dem RUND-Aufbaukurs können Interessierte noch den RUND-Leiter und den RUND-Ausbilderkurs besuchen.

Zurück zu "Ausbildung"

Zurück zur "Startseite"

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing