Die Ortsgruppe stellt sich vor

Die DLRG Ortsgruppe Wolfenbüttel e.V. wurde am 20. September 1959 in der Vereinskantine des WSV 21 im Naturbad Fümmelsee gegründet.
Seither hat sich der Verein beständig weiterentwickelt und ist mit seinen rund 500 Vereinsmitgliedern eine der größten Ortsgruppen im DLRG Bezirk Braunschweig. Gemeinnützigkeit und Zusammenhalt werden bei uns großgeschrieben. 
Unsere Mitglieder sind mit ihrem Einsatz und Engagement der Schlüssel zum Erfolg. Sie fördern das Vereinsleben in nicht unbeachtlichem Ausmaß und helfen sowohl aktiv als auch passiv dabei, den Ertrinkungstod zu bekämpfen und vielen jungen Menschen das Schwimmen beizubringen.

Ein großer und engagierter Trainerstab organisiert zusammen mit vielen Helfern die Trainingseinheiten im Stadtbad Okeraue und im Lehrschwimmbecken am Landeshuter Platz. In der Sommersaison wird zusätzlich im Fümmelsee trainiert.

Innerhalb unserer Ortsgruppe können verschiedene Qualifikationen (u. a. Ausbildung zum Sanitäter, Bootsführer, RUNDler) erworben werden. Dies erweitert unser Einsatzspektrum weit über den rettungsschwimmsportlichen Bereich hinaus.
Doch Vielseitigkeit bedeutet für uns nicht nur eine breit gefächerte Ausbildung, sondern ebenfalls ein Vereinsleben auf Augenhöhe, in das jeder integriert ist.

Selbstverständlich kommt neben dem Trainingsalltag und der Weiterqualifizierung das Vereinsleben nicht zu kurz. Für die jüngeren Mitglieder veranstaltet der Jugendvorstand regelmäßig spannende Veranstaltungen (Basteln, Zoobesuche, Zeltlager, u.v.m.). An gemeinsamen Schnitzeljagden oder Wasserski-Touren finden auch die älteren Mitglieder ihren Spaß.

Die DLRG bildet durch ihre Mitglieder und Gliederungen die größte, freiwillige und führende Wasserrettungsorganisation Deutschlands und der Welt. In ihr finden alle Mitglieder und Gliederungen eine ehrenamtlich und humanitär wirkende Gesellschaft zur Verhinderung von Ertrinkungsfällen vor. Alle Gliederungen, die den Namen der DLRG führen, erkennen den bindenden Charakter dieser Gesellschaft an und verpflichten sich, ihr ganzes Tun und Handeln im Sinne dieser bundesweiten Gesellschaft auszurichten. Gegenseitiges Vertrauen, Glaubwürdigkeit, gemeinschaftliches Handeln sowie die Übereinstimmung von Wort und Tat bilden die Grundlage des verbandlichen Umgangs. Sie begründen die menschliche Qualität der Mitglieder und die Stärke der DLRG.